Chöre der Welt in Mönchengladbach

03. Dezember 2018
20.00 Uhr
Pfarrkirche St. Marien, Rheydt

Tickets erhältlich unter:


Schirmherr für den Initiativkreis Mönchengladbach

Gert Kartheuser

Persönliches Mitglied im Initiativkreis Mönchengladbach

Windsbacher Knabenchor & Salaputia Brass

Der Windsbacher Knabenchor zählt heute zur Spitze der Knabenchöre. Musikalisch liegt der Schwerpunkt dabei auf geistlicher Musik, wobei das Repertoire von der Renaissance bis zur Moderne reicht. Neben A-cappella-Werken aller Epochen umfasst es auch die großen Oratorien von Bach, Händel, Mozart, Mendelssohn Bartholdy und Brahms.

Der 1946 von Hans Thamm gegründete Chor wurde von seinem Nachfolger Karl-Friedrich Beringer über drei Jahrzehnte hinweg zu nationaler und internationaler Anerkennung geführt. 2012 übernahm Martin Lehmann die künstlerische Leitung des Ensembles. Renommierte Orchester wie das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin oder die Akademie für Alte Musik Berlin (Akamus) arbeiten gern mit dem Chor zusammen. Zahlreiche CD-Produktionen sowie Hörfunk- und Fernsehauftritte überzeugen Musikkritiker und Publikum gleichermaßen. Einladungen zu wichtigen Festivals wie dem Rheinga Musik Festival sowie regelmäßige Auftritte in den deutschen und europäischen Musikzentren unterstreichen die Bedeutung des Knabenchors im nationalen wie internationalen Musikleben. Konzertreisen führten die Sänger ins europäische Ausland wie auch nach Asien, Nord- und Südamerika, Israel und Australien. Im Sommer 2016 folgten die Windsbacher einer Einladung in den Vatikan zur Teilnahme an einem Sonderkonzert in der Sixtinischen Kapelle und zur musikalischen Mitgestaltung der Papstmesse zum Hochfest der Apostel Petrus und Paulus im Petersdom.

In der Konzertsaison 2016/2017 sangen sie auf Einladung des Bundespräsidenten beim Adventskonzert in Schloss Bellevue. Weitere Höhepunkte: die Spanien-Tournee mit der h-Moll Messe sowie das Reformationsprogramm u.a. mit einem Auftritt im Münchner Dom und anschließendem Abendgottesdienst unter Beteiligung des Landesbischofs und EKD-Vorsitzenden, Dr. Heinrich Bedford-Strohm, und des Münchner Kardinals Reinhard Marx.

Salaputia Brass

Perfekt in das Szenario passt das Blechbläserensemble Salaputia Brass. Fünf Musiker des Bundesjugendorchester schlossen sich 2007 zu Salaputia Brass zusammen, um zunächst in dieser kleinen Formation, beim Wettbewerb „Jugend Musiziert“ anzutreten. Mit einem 1. Preis auf Bundesebene begann die Erfolgsgeschichte des Ensembles, das anschließend auch beim Internationalen Wettbewerb für Blechbläserensembles Passau als Preisträger hervorging. Nachdem die jungen Talente so auf sich aufmerksam gemacht hatten, erhielten sie Stipendien der „Erwin-Fricke-Stiftung“ und der „Deutschen Stiftung Musikleben“.