Wissenschaftsshow für Kinder mit den Physikanten

30. Mai 2017

9.00 Uhr, 11.00 Uhr
+ 13.00 Uhr

Kaiser-Friedrich-Halle


Schirmherr für den Initiativkreis Mönchengladbach

Eugen Viehof
Vibro Gruppe

Persönliches Mitglied im Initiativkreis Mönchengladbach

Wie kann man nicht begeistert sein von Physik? Von Phänomenen, die die Welt beeinflussen und mit denen jeder täglich zu tun hat? Diese Frage stellten sich die Künstler und Naturwissenschaftler Marcus Weber und Jörg Gutschank. Beide hatten Physik studiert. Die Studienzahlen sanken, in Studien wie „Timms“ und „Pisa“ schnitten deutsche Schüler besonders in den Naturwissenschaften schlecht ab. Marcus Weber und Jörg Gutschank beschlossen, Jugendliche und Erwachsene für Physik zu begeistern, indem sie Kunst und Wissenschaft verbanden. Als „Physikanten & Co.“ entwickelten sie ihre erste Interaktive Physik-Show, die sich mit Phänomenen rund um die Mechanik befasst.

Für das Einstein-Jahr 2005 haben die Physikanten besondere Experimente entwickelt. Mit einem Laserstrahl spielen sie Bass, ein kosmisches Myon stirbt tausend Tode beim Eintritt in die Bühnenatmosphäre. Im ersten Programm (ARD) traten die Physikanten regelmäßig in der Wissenschaftssendung „Kopfball“ auf; auch im Tigerentenclub waren sie schon zu Gast. Im Jahre 2007 brachen die Physikanten auf nach Übersee: Sie waren mit ihrer Show zu Gast u.a. in Japan und auf der AIDA. 2012 erhielten die Physikanten vom weltgrößten Physik-Verband einen „Ritterschlag“: Die Deutsche Physikalische Gesellschaft verleiht ihnen die Medaille für Naturwissenschaftliche Publizistik.