Detlev Jöckers bunte Liederwelt

1. September 2006,
Volksgarten


Schirmherr für den Initiativkreis Mönchengladbach

Manfred Verleysdonk
Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Mönchengladbach
und persönliches Mitglied im Initiativkreis Mönchengladbach

Konzert mit Taschenlampen

Bereits zum dritten Mal war der Volksgarten Schauplatz eines Open-Air-Konzerts - veranstaltet vom Initiativkreis Mönchengladbach - mit Taschenlampen. Zu Gast war diesmal Deutschlands erfolgreichster Kinderliedermacher: Detlev Jöcker. Über 700.000 Fans haben bisher seine Live-Konzerte besucht, jetzt sind es noch einmal 2.500 mehr - denn so viele kleine und große Besucher waren aus nah und fern gekommen, um in dem restlos ausverkauften Konzert Detlev Jöcker auf der Krallschen Wiese hautnah zu erleben. Zusammen mit dem musikalischen Clemens und der Gruppe Menschenkinder stellte der sympathische Liedermacher auf der Volksgarten-Bühne erstmals sein neues Live-Programm "Singen & Bewegen" vor, mit dem er im Herbst auf bundesweite Tournee gehen wird. Singen & Bewegen - der Name ist Programm. Im Nu tanzten, sangen und hüpften Jung und Alt im Takt zu fetzigen Kinderhits wie "Pizza in den Haaren" oder "Di di di dip dip", wanden sich mit der "Brillenschlange Shalala" und stampften kräftig mit dem "Orang-Utan". Sogar das Wetter spielte mit. Und so wetteiferten strahlende Kinderaugen mit dem Licht unzähliger Taschenlampen, die den Abendhimmel erleuchteten. Dazu glitzerten Hunderte bunter Leuchtstäbe. Die hatte die Stadtsparkasse Mönchengladbach, deren Vorstandsvorsitzender Manfred Verleysdonk Schirmherr des Konzerts war, den Kindern geschenkt. Drei Zugaben musste Detlev Jöcker geben, bevor er sich von seinen begeisterten Zuhörern verabschieden durfte.